Ihre Jobsuche zu Visual Merchandiser ergibt:

5 Suchtreffer
Raum Frankfurt
10.11.2016

Visual Merchandiser

H & M Hennes & Mauritz SA
Zug
05.12.2016

Visual Merchandiser

H & M Hennes & Mauritz SA
Zürich
05.12.2016

Trainee Wholesale (m/w)

PVH Holdings GmbH & Co. KG
Düsseldorf
17.11.2016

Visual Merchandiser (m/w)

GIESLER-Training
Haslach i. K.
16.11.2016

Stellenangebote als Visual Merchandiser/in in der Fashion-Branche

Wenn Sie in der Textilbranche als Visual Merchandiser/in einsteigen, werden Sie vor Ort den Point of Sale kreativ unterstützen, die Präsentation der Waren attraktiv zu gestalten. Dies beginnt zunächst bei dem Aufbau und dem Arrangement von Schaufenstern -daher wird dieser Job auch Schaufenstergestalter genannt- geht über die Gestaltung der Floors bis zur einzelnen Auslage; Sie sortieren Waren aller Art anschaulich und einladend entlang repräsentativer Konzepte. Dies trifft für zahlreiche Filialformen zu: Ob Retail, Wholesale, FOC (Factory Outlet Center), Modefachgeschäfte, Sportgeschäfte – Ihre Aufgabe wird es sein, eine angenehme Einkaufs- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen.
Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, an Showrooms, Messen oder Events (Modeschauen) mitzuwirken. In aller Regel orientieren Sie sich als Visual Merchandiser/in dabei an einem Corporate Design/ der Corporate Identity eines Mutterunternehmens. In der Bekleidungsindustrie (DOB, HAKA, KOB, BESPO) alltäglich ist die Präsentation der Textilien an den Dummys der Schaufenster und in den Floors der Warenhäuser. Besonders im Retail sind hier Vorgaben umzusetzen, die aktuelle Kollektionen des Mutterunternehmens betonen und aus dem Stadtbild herausragen lassen. Die Gestaltung der Fenster folgt dabei saisonalen Besonderheiten, greift Trends genauso auf wie häufig auch Anleihen an stadtbekannten/ regionalen Eigenheiten genommen werden.
Ihr Job als Visual Merchandiser/in wird ferner sein, einerseits die Verkaufsfläche funktional zu gliedern, andererseits aber auch ein einzigartiges Shopping-Erlebnis zu konzeptualisieren. Dies setzen Sie in Abstimmung mit den zentralen Abteilungen Einkauf, Marketing und Merchandising und Vertrieb um und halten folglich auch selbst stets einen Blick auf die Abverkaufszahlen Ihrer Modefiliale. Anhand dessen nehmen Sie gegebenenfalls eigenständige Optimierungen vor und wirken auf bestimmte Produkte verkaufsfördernd ein.
Ist in der Bekleidungsbranche die Inszenierung meist recht umfassend –von der Beleuchtung über den Aufbau von Kulissen bis zur Gestaltung der Floors- geschieht dies in anderen Bereichen auch filigraner. Die Präsentation von Schmuck, Uhren und weiteren Accessoires findet meist durch dezente Dekorationen statt – ob im Fachgeschäft oder in Abteilungen des Wholesale. Auch Schuhe, Taschen oder Sportartikel bedürfen einer eigenen, zielgruppengerechten Ansprache. Jene Filialstruktur, die durch Retail und Wholesale geprägt wird, erlaubt einem/r Visual Merchandiser/in denn auch eine konstante Weiterentwicklung Ihres Berufes: Sie können Verantwortung für Shops in einer bestimmten Region übernehmen (Regional/ Area Visual Merchandiser/in) und weiterhin auch bis zur Gestaltung des ganzheitlichen Firmenauftritts Verantwortung übernehmen (Conceptual Visual Merchandiser/in). In dieser Position werden Sie dann aufbauend auf neue Modedesigns und Kollektionen neue Set-Ups, Fotos oder Illustrationen entwickeln, die daraufhin das Bild des Unternehmens in den Filialen sein werden. Um dies zu gewährleisten, sind Guides und Kalender zu erarbeiten, die den Store Managern, bzw. den Visual Merchandisern vor Ort eine Orientierung geben. Im Area Merchandising werden Sie reisend tätig sein und innerhalb einer bestimmten Region firmeneigene Shops betreuen und begutachten. Mitarbeiter vor Ort bezüglich Flächenaufbau, Präsentation, Styling und Fashiontrends zu beraten, kann hierbei ebenso zu Ihrer Aufgabe gehören. Innerhalb der Region halten Sie dazu auch Entwicklungen der Wettbewerber fest.

Besonders geeignet für dieses Tätigkeitsfeld sind Sie mit einer absolvierten Ausbildung zum/r Schauwerbegestalter/in oder Gestalter/in für Visuelles Marketing. Vergleichbare Studiengänge –insbesondere im Marketing- sind ebenfalls gern gesehen. Häufig wird von Ihnen kaufmännische Erfahrung, beziehungsweise Erfahrung im Einzelhandel erwartet. Allem voran sollten Sie eine große Begeisterung für Textilien und sicheren Umgang in Mode, Fashion und Style mitbringen, sich für aktuelle Fashiontrends interessieren und ein Verständnis für ganzheitliche Konzeptionen mitbringen. Sie sollten gerne in Teams arbeiten und kommunikationsfreudig sein. Ein sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen und gegebenenfalls auch grafischen Computerprogrammen rundet Ihr Profil dabei ab.

Die Anforderungen des/der Visual Merchandiser/in sprechen Sie an? Dann bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschriebenen Stellen!

Wir wünschen viel Erfolg!