Karriere-Tipps für Ihren Start ins Berufsleben

Job Chancen in der Textilindustrie und Moderetail

Sowohl als Einsteiger oder Professional erhalten Sie hier einen relevanten Überblick zum Thema Job und Karriere in Handel oder Industrie der Textilindustrie. Wir unterstützen Sie Ihren Traumarbeitgeber zu finden, z.B. auf dem Young Professionals Day oder in der TW Fashion Lounge auf dem Absolventenkongress in Köln.
Nutzen Sie die vielfältigen Information für Ihre Jobsuche.

Jobchancen im E-Commerce

Mode ist die meistgehandelte Warengruppe im Internet. So schnell wie die Umsätze von Pure Playern und Multichannel-Händlern steigen, steigt auch der Bedarf nach E-Commerce-Spezialisten.

Bestehende Modeunternehmen erweitern Ihr Angebot stetig um die Entwicklung von Multichannel-Lösungen - Startups präsentieren Modemarken häufig ausschließlich über das Internet (Pure Player). Die Präsentation von Kollektionen in DOB/ HAKA, Schuhe, Taschen, Accessoires etc. hat dabei keinen geringeren Anspruch als im Einzelhandel. Der Onlineshop wird zum „E-Retail“ und wie bei einer städtischen Filiale gilt es, Maßnahmen zur Verkaufssteigerung zu planen, Qualitätssicherung durchzuführen, optimale Produktpräsentation zu gewährleisten.

Erfahren Sie  mehr über Ihre Jobchancen im E-Commerce.


Kreativ Karriere machen

In der Modebranche gibt es viele Berufe, in denen es auf Kreativität ankommt. Styling und Trends unterliegen ständiger Wandlung. Doch nun sind auch neue Strukturen gefragt.

So ganz selbstverständlich, so völlig normal scheint es auch in der Marketing-Branche nicht zu sein, innovative und originelle Dinge zu schaffen. Obwohl dort ständig von „Kreativität“ und „Kreativen“ die Rede ist. Viele Werbefilme, -fotos und -slogans vermitteln den Eindruck, dass allenthalben noch Luft nach oben ist. Für die Modebranche allemal. Dass das Ganze heute kaum noch anziehend und effektiv über eine Anzeige in der lokalen Tageszeitung beworben werden kann, ist bekannt. Dass man als stationärer Modehändler den Vertrieb auf mehreren Kanälen ins Auge fassen sollte, ebenso.

Erfahren Sie mehr darüber was es heißt Kreativ Karriere zu machen


Wilhelm-Lorch-Stiftung fördert Talente

Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 fördert die Wilhelm-Lorch-Stiftung die Aus- und Weiterbildung von Talenten der Textil- und Modebranche und unterstützt Projekte  in allen Bereichen der Textilwirtschaft.
Die Stiftung trägt den Namen des 1966 verstorbenen Verlegers und Gründers der „TextilWirtschaft“ und damit des Deutschen Fachverlages.  Zweck der Stiftung ist die Förderung der Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe sowie die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Form von Auszeichnungen mit Förderpreisen.

Erfahren Sie mehr zu der Wilhelm-Lorch-Stiftung.


Die TW Arbeitgeber Studie

Seit 2009 führt die TextilWirtschaft regelmäßig eine breit angelegte Studie über die Top-Arbeitgeber der Branche durch. Ermittelt werden Erwartungen von Mitarbeitern und Stellensuchenden an Arbeitgeber der Fashion-Branche und inwieweit diese auch tatsächlich erfüllt werden. Darüber hinaus zeigt die Studie detailliert, welche Arbeitgeber-Images die führenden Unternehmen der Fashion-Branche bei Studenten, Absolventen und Young Professionals haben. 2015 nahmen über 1.600 junge Nachwuchskräfte daran teil.

Erfahren Sie mehr zu unserer Arbeitgeber Studie 2015.


Einstiegsmöglichkeiten bei Top Arbeitgebern der Textilbranche

Im Rahmen des Absolventenkongresses in Köln am 26./27.11.2015, der größten Jobmesse Deutschland, präsentiert die TextilWirtschaft auf der TW Fashion Lounge bedeutende Unternehmen der Fashion-Branche.
Finden Sie hier Ihren zukünftigen Arbeitgeber und ebnen Sie Ihren Weg ins Textilbusiness.

>> Die Aussteller für die TW Fashion Lounge 2015  

>>Sie wollen mit Ihrem Unternehmen gerne dabei sein? Alle Infos für Arbeitgeber finden Sie hier.