25 km

Storemanagement

Der Storemanager (m/w/d) oder Filialleiter (m/w/d) ist im stationären Modehandel für sämtliche Abläufe innerhalb eines Ladengeschäfts oder auf einer großen Fläche in einem Warenhaus verantwortlich.

mehr...

Er plant, organisiert und überwacht sämtliche Geschäftsaktivitäten vor Ort und ist Ansprechpartner für alle Mitarbeiter. Mit seinem Verkaufstalent sowie seiner offenen Art begeistert er Kunden und Kollegen gleichermaßen.

Als Führungskraft trägt er die Verantwortung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Hauses und organisiert selbstständig die Personalstruktur sowie das Kunden- und Servicemanagement in einem Shop. Potenzielle Arbeitgeber gibt es über die gesamte Bundesrepublik verstreut, von Oberammergau bis Sylt, von Bautzen bis Aachen.

Ob Textil-Fachhandel, Modehaus, Sportgeschäft, Kauf- oder Warenhaus – die wirtschaftliche Entwicklung in Retail (Einzelhandel) und Wholesale findet fortlaufend in Abstimmung mit zentral organisierten Vorgaben statt. Um den Absatz von Sortiment und Kollektionen zu erhöhen, arbeiten Storeleiter/in mit dem Area Management, der Gebietsverkaufsleitung und dem Zentraleinkauf des Mutterunternehmens zusammen. Sie verfolgen konkrete Planziele und arbeiten durch Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen (KPIs) an der Erhöhung von Umsatz und Ertrag. Der Shopleiter legt dabei die Strategien für die Verkaufssteigerung fest, wie Rabatte, Sonderangebote und Werbekampagnen, oder beispielsweise Bonus-Zahlungen für die Angestellten bei besonders guten Leistungen.

Bewerber sollten Interesse an modischen Themen haben, einen hohen Servicegedanken leben, unternehmerisch denken, kontaktfreudig sein und über Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung verfügen. In der Regel ist eine Ausbildung im Textileinzelhandel Voraussetzung, doch auch vergleichbare Erfahrungen in anderen Dienstleistungsbereichen ermöglichen einen Einstieg. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium wird gerne gesehen, ist jedoch kein Muss. Berufserfahrung auf vergleichbarer Fläche oder mit ähnlicher Angestelltenzahl sind zumeist Bedingung. Spezialisierungen in den Bereichen DOB, HAKA, Kinderbekleidung, Sport oder Schuhe sind stets von Vorteil.

Sie arbeiten gerne im Team und sind bereit, Verantwortung im Handel zu übernehmen? Dann bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschrieben Stellen als Storemanager oder Filialleiter.

Wir wünschen viel Erfolg!

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Retail Area Managerin (m/w/d) für den Süddeutschen Raum
​Süddeutschland
Aktualität: 28.11.2022

Anzeigeninhalt:

28.11.2022, Mey Handels GmbH
​Süddeutschland
Retail Area Managerin (m/w/d) für den Süddeutschen Raum
Sie übernehmen die übergreifende Betreuung und Weiterentwicklung unserer Stores bzw. FOC´s im Raum Süddeutschland. Sie verantworten die Umsatzentwicklung der einzelnen Standorte sowie die Sicherstellung unserer betriebswirtschaftlichen Ziele. Sie führen Kennzahlenanalysen durch und leiten daraus etwaige Maßnahmenentwicklungen ab um diese in Abstimmung mit der Zentrale umzusetzen. Durch Ihre Kommunikative und empathische Persönlichkeit fällt es Ihnen leicht unsere Mitarbeiter weiterzuentwickeln und Ihr Team zu motivieren. Sie stellen eine unserer Marken- und CI-Richtlinien entsprechende Warenpräsentation sicher. Sie sind eine authentische Führungsposition die bei der Anleitung unserer Teams mit gutem Beispiel voran geht.
Sie bringen idealerweise mehrjährige Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position im Einzelhandel mit. Eine mit Reisen verbundene Tätigkeit entspricht Ihren Wünschen und Vorstellungen. Sie sind ein Teamplayer. Sie verfügen über eine exzellente Ausdrucksweise und Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem freundlichen und souveränen Auftreten

Berufsfeld

Bundesland

Standorte