25 km

Storemanagement

Der Storemanager (m/w/d) oder Filialleiter (m/w/d) ist im stationären Modehandel für sämtliche Abläufe innerhalb eines Ladengeschäfts oder auf einer großen Fläche in einem Warenhaus verantwortlich.

mehr...

Er plant, organisiert und überwacht sämtliche Geschäftsaktivitäten vor Ort und ist Ansprechpartner für alle Mitarbeiter. Mit seinem Verkaufstalent sowie seiner offenen Art begeistert er Kunden und Kollegen gleichermaßen.

Als Führungskraft trägt er die Verantwortung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Hauses und organisiert selbstständig die Personalstruktur sowie das Kunden- und Servicemanagement in einem Shop. Potenzielle Arbeitgeber gibt es über die gesamte Bundesrepublik verstreut, von Oberammergau bis Sylt, von Bautzen bis Aachen.

Ob Textil-Fachhandel, Modehaus, Sportgeschäft, Kauf- oder Warenhaus – die wirtschaftliche Entwicklung in Retail (Einzelhandel) und Wholesale findet fortlaufend in Abstimmung mit zentral organisierten Vorgaben statt. Um den Absatz von Sortiment und Kollektionen zu erhöhen, arbeiten Storeleiter/in mit dem Area Management, der Gebietsverkaufsleitung und dem Zentraleinkauf des Mutterunternehmens zusammen. Sie verfolgen konkrete Planziele und arbeiten durch Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen (KPIs) an der Erhöhung von Umsatz und Ertrag. Der Shopleiter legt dabei die Strategien für die Verkaufssteigerung fest, wie Rabatte, Sonderangebote und Werbekampagnen, oder beispielsweise Bonus-Zahlungen für die Angestellten bei besonders guten Leistungen.

Bewerber sollten Interesse an modischen Themen haben, einen hohen Servicegedanken leben, unternehmerisch denken, kontaktfreudig sein und über Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung verfügen. In der Regel ist eine Ausbildung im Textileinzelhandel Voraussetzung, doch auch vergleichbare Erfahrungen in anderen Dienstleistungsbereichen ermöglichen einen Einstieg. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium wird gerne gesehen, ist jedoch kein Muss. Berufserfahrung auf vergleichbarer Fläche oder mit ähnlicher Angestelltenzahl sind zumeist Bedingung. Spezialisierungen in den Bereichen DOB, HAKA, Kinderbekleidung, Sport oder Schuhe sind stets von Vorteil.

Sie arbeiten gerne im Team und sind bereit, Verantwortung im Handel zu übernehmen? Dann bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschrieben Stellen als Storemanager oder Filialleiter.

Wir wünschen viel Erfolg!

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Selbstständiger Einzelhandelsberater (m/w/d) (Retail Lead Consultant) Bereich Einzelhandel
verschiedene Standorte in Europa
Aktualität: 17.06.2024

Anzeigeninhalt:

17.06.2024, Gordon Brothers
verschiedene Standorte in Europa
Selbstständiger Einzelhandelsberater (m/w/d) (Retail Lead Consultant) Bereich Einzelhandel
Der/die selbstständige/r Einzelhandelsberater/in wird Gordon Brothers bei Abverkaufs-Projekten für Einzelhandelskunden unterstützen. Die Aufgabe besteht darin, die Projektrentabilität der Filiale(n) während des Projekts zu maximieren, indem er/sie die Abverkaufstechniken und -standards von Gordon Brothers unter Nutzung von Retail-Best-Practices anwendet. Dies wird durch eine Arbeitweise innerhalb klarer Richtlinien, die Bereitstellung fundierter Handelskenntnisse sowie Führung und effektives Management erreicht. Ziel ist es, ein Projekt professionell und mit einem hohen Maß an betrieblicher Effizienz, bei gleichzeitigem Aufbau einer Beziehung zu den Filialteams des Kunden, durchzuführen. Hauptverantwortlichkeiten/wesentliche Jobfunktionen Leitet die regionalen Filialteams des Kunden an, um die erforderlichen betrieblichen und finanziellen Ergebnisse gemäß den Standards von Gordon Brothers zu erreichen. Arbeitet mit und durch die Filial-/Regionalteams und bietet den Filialteams des Kunden Coaching. Gewährleistet eine konsistente Umsetzung in allen Filialen, um die erforderlichen Standards zu erfüllen. Gibt Optimierungsvorschläge an die Projektleiter weiter und stellt sicher, dass positive Umsetzungsbeispiele mit den Kollegen geteilt werden. Nutzt die verfügbaren Daten für seine Filialen, um Herausforderungen und Chancen zu identifizieren und somit den Projekterfolg zu maximieren. Kann unterschiedliche Fähigkeiten des Filialteams erkennen und steuert diese. Reagiert rechtzeitig und genau auf Informationsanfragen. Kommuniziert effektiv mit Filial-/Regionalteams. Stellt durch Coaching und Unterstützung der Teams sicher, dass die betrieblichen Umsetzungsanforderungen einheitlich erfüllt werden. Gibt Feedback zu Problemen und Lösungen für die Projektleiter. Entwickelt und pflegt positive Beziehungen zu den Filialteams.
Lösungsorientierter Leistungsträger. Erstklassige Einzelhandels- und Merchandising-Kenntnisse, ausgeprägter Blick fürs Detail. Hervorragende Führungsqualitäten, Teamplayer und natürlicher Motivator. Effektive und einfühlsame Führungskraft, welche in einem schnelllebigen Umfeld durch Teamarbeit Ergebnisse liefert. Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, sowohl schriftlich als auch mündlich, um die Umsetzung zu gewährleisten und bewährte Verfahren innerhalb des gesamten Teams weiterzugeben. Interpretiert Geschäftsleistungsdaten, identifiziert Optimierungsmöglichkeiten und beherrscht die Microsoft Office Suite (Excel, PowerPoint). Kaufmännisch scharfsinnig, erkennt Risiken und Chancen und ist am Umgang mit Budgets gewohnt. Verfügt über die Fähigkeit, unabhängig, selbstmotiviert und praktisch zu arbeiten und die Zeit und Arbeit effektiv unter Einhaltung von Fristen und Zielen zu gestalten. Ist in der Lage, Beziehungen und Vertrauen zu den Filialteams und dem gesamten Betrieb des Kunden aufzubauen. Souveränes Arbeiten unter Einhaltung von Terminen in einem schnelllebigen Umfeld. Expertenwissen im Einzelhandelsverkauf mit mindestens sieben Jahren Einzelhandelserfahrung. Filialleitung bzw. Leitung Filiale/Bereich/Region. In der Lage, große Einzelhandelsflächen, mehrere Standorte und/oder abgelegene Standorte zu leiten. Ausgeprägte Merchandising-Fähigkeiten. Gute Englischkenntnisse sind unerlässlich/eine zweite europäische Sprache wünschenswert. Bereitschaft, regional und international zu reisen.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte